Vanini Kuchen

So genannt zu Ehren von Sandro Vanini, der in Italien wohl das beste Zitronat und Orangeat herstellt. Nicht zu vergleichen mit unseren hier erhältlichen Backzutaten. Fruchtig, weniger süß, weich im Biss. Zu schade nur für den Weihnachtsstollen. Also verwende ich die Produkte für meine Buntsandkekse olaolafood.wordpress.com/2018/12/16/feine-buntsand-plaetzchen/ und jetzt für den Vanini Rührkuchen, ein gepimpter Marmorkuchen mit völlig neuer Geschmacksvielfalt. Hier ist der Grundteig: 250 mg warme Butter 4 Eier 175 g Zucker 2 Prisen Salz 1 Backpulver 300 g Mehl 50 g Mondamin 1 Handvoll Mandelstifte Ich habe hier zum ersten Mal das Planetenrührwerk meiner neuen Ankarsum ausprobiert. Tadellos und … Vanini Kuchen weiterlesen

Feine Buntsand Plätzchen

Die schmecken wirklich extra fein. Viel Butter, wenig Zucker, dafür das frische Vanini Orangeat und Zitronat, gar nicht zu vergleichen mit herkömmlichen Produkten. Fruchtig, saftig, nicht so süß. Dazu Pistazien und Mandeln. Feinster Plätzchen Genuss. Ganz einfach! 150 g weiche Butter 200 g Mehl 50 g Puderzucker‘ 1 Eigelb ca. 150 g Mandelstifte, gehackte und ganze Pistazien und Vanini Orangeat und Zitronat. 2 Prisen Salz 1 TL Zitronenabrieb Alles gut verkneten, zu langen Strängen formen und 1/2 Stunde ins Tiefkühlfach. Dann in Scheiben schneiden und bei 180 Grad 15 Minuten backen. Nicht viel länger. Die Platzchen bleiben oben hell, werden … Feine Buntsand Plätzchen weiterlesen