Gewürzhähnchen in Yufka Teig

Schon recht exotisch und mit viel Gewürz kommt dieses Hähnchenfleisch daher. Es wird in einem Gewürzsud gebadet, bevor es in den Teig kommt und knusprig ausgebacken wird. Dazu einfach ein frischer Salat. Perfekt! Ca. 500 g Hähnchenfleisch von der Keule fertig gegart , entbeint und grob zerteilt (waren bei mir 4 Keulen mit Rückenteil im Backofen geschmort) Gewürze: was nicht gemahlen ist im Mörser zerkleinern und alles vermischen. Je ein gestrichener Teelöffel: Cumin, Zimt, Muskat, Ingwer, Pfefferkörner, Koriandersaat oder gemahlener Koriander, Salz, Schwarzkümmelsaat (nicht mörsern) 2 rote Zwiebeln und 2 Zehen Knoblauch hacken und in Olivenöl glasig braten. Gewürzmischung kurz … Gewürzhähnchen in Yufka Teig weiterlesen

Tellicherry-Salbei-Hähnchen-Rouladen

Tellicherry gilt als Edelpfeffer, als „Spätlese“ unter den Pfeffern.  Für Tellicherry-Pfeffer werden reife, rote Pfefferbeeren fermentiert. Der Pfeffer ist aromatischer , fruchtig, leicht nussig und führt mehr Eigenleben als der Pfeffer, den wir üblicherweise verwenden. Wir verwenden Pfeffer und Salz als Standardwürze. Wer einmal ein anderes Pfeffererlebnis kennenlernen möchte, versucht es einmal mit Tellicherry. Hier ein ganz einfaches Rezept zum Ausprobieren. Salbei-Tellicherry Hähnchen-Rouladen Ein Hähnchenbrustfilet wie eine Roulade aufschneiden. Die gesamte Schnittfläche mit frisch gemörsertem Tellicherry-Pfeffer, gehacktem, frischem Salbei und Salz bestreuen. Zweimal einklappen oder aufrollen und ggf. mit einem Holzstäbchen zusammenhalten. Gegart wird die Roulade in Weißwein, gutem Gemüsefond, Sahne … Tellicherry-Salbei-Hähnchen-Rouladen weiterlesen

Pepper-Hähnchen-Rolle

Dieses Wochenende habe ich bei meinem Liebsten ein paar kalorienarme Leckereien angefordert. Dieses feine Teil ist eines der Ergebnisse. Selbermachen ist nicht so schwer. Und man weiß genau, was drin ist. 1 kg Hähnchenbrustfilets: 600 g davon in große Würfel schneiden. 400 g in feine Streifen. 20 g Salz 5 g Pfeffer 1 g Muskat 1 g Ingwer Das geschnittene Fleisch mit den Gewürzen vermengen und 24 Std. ziehen lassen. Die Streifen mit 200g eisgekühltem Mineralwasser mit dem Stabmixer pürieren, bis eine homogene Masse entsteht. Dann die Fleischwürfel und in Streifen geschnittene eingelegte scharfe Pepperoni untermengen. In eine Schinkenfee füllen … Pepper-Hähnchen-Rolle weiterlesen

Carne Salada

Feines Rindfleisch und frische Kräuter – da kann ja nur Gutes bei herauskommen. Filet oder ein gutes Stück Hüfte wird mit Salz, Pfeffer und Kräutern 6 Tage im Kühlschrank mariniert. Lorbeer, Salbei, Thymian, Rosmarin, Knoblauch im Mörser zerstampfen, dann das Fleisch damit einreiben und in Klarsichtfolie einwickeln. Ca. 6 Tage kalt marinieren und ab und zu wenden. Wird fein aufgeschnitten. Lecker auf frischem Salat, mit gehobeltem Parmesan, ein paar gerösteten Pinienkernen und etwas Olivenöl.  Das marinierte Fleisch ist auch richtig gut auf dem Grill. Ganz kurz angebraten, in der Mitte noch rot – so wird ganz schnell ein Carne Asada … Carne Salada weiterlesen

Lammkeule – butterzart

Versprochen: so zartes Fleisch habt ihr bei einem Stück Lamm noch nicht gegessen. Wir sind zu Ostern auf ein Video gestoßen, in dem ein Schweizer Metzgermeister zeigt, wie man eine Lammkeule so grillt, dass sie total zart wird. Nun hat das mit Grillen recht wenig zu tun. Egal – das Ergebnis war hinreißend. Traut euch und versucht das einmal. Hier der Link für den, der sich das ganze recht lange Video anschauen mag:  http://www.stern.de/genuss/essen/rezept-fuer-lammkeule–die-geheimnisse-eines-grillprofis-3779784.html Die Lammkeule wird entbeint und flach auseinander gelegt. Dann wird sie mit einem Rub eingerieben –  bei uns war es ein Kräuterrub – , fest in Folie eingeschlagen … Lammkeule – butterzart weiterlesen

Frühlingsfrisches Dinner

Alles knackfrisch und selbstgemacht, die ersten Kräuter aus dem Garten verwendet… Ein schöner Mix verschiedener Geschmäcker. Rosa Roastbeef vom großen Stück geschnitten, Focaccia mit Mozzarella und Cherry Tomaten, Apfel-Radieschen-Salat und selbstgemachte Remoulade… Für das Roastbeef marinieren wir ein gutes Stück Hüfte mit Salz, Pfeffer und Kräutern und braten es bei 160 Grad Umluft bis zu einer Kerntemperatur von 55 Grad. Dazu servieren wir selbstgemachte Remoulade auf Basis einer schnellen Mayo mit Gurkenwasser, Cornichons, Petersilie, Schnittlauch, Ei und einer blanchierten Schalotte. Das Focaccia ist dieses Mal mit Tipo 00 und ist kalt gegangen. 250 g 00er Mehl, 1/2 Würfel Hefe, Salz und … Frühlingsfrisches Dinner weiterlesen

Abendbrot

„Frischbrot“ Ein Abendbrot im Sinne des Wortes. Eine Hommage an die Vielfältigkeit des Butterbrots. Definitiv eine Renaissence wert. Fangen wir an mit einem Frischbrot: Eine Scheibe unseres selbstgebackenen Kosakenbrots mit Kräuterfrischkäse, süßem Paprika, Cherrytomaten, roten Zwiebelscheiben. „Fischbrot“ Ein Sandwich aus lockerem Focaccia, Räucherlachs, frischer Remoulade, süßem Paprika, Wintersalatblättern und Mandarinen. Das Foccacia haben wir knusprig getoastet. Richtig deftig wird es mit unserem Geflügelburger. „Geflügelbrot“ Dazu haben wir erst einmal die deftigen Zwiebel-Walnuss Brötchen gebacken. Sie sind die Basis für unseren saftigen Geflügel-/Schinken Burger. Dazu kommen Sandwich Creme, hauchdünn kross gebratene Scheiben von der Hühnerbrust, Serrano Schinken und geröstete Salbei Blätter. „Wurstbrot“ … Abendbrot weiterlesen

Pulled Turkey & Pignolia Buns

Unsere Pignolia Buns sind Dinkel-/Weizen Brötchen mit gerösteten Pinienkernen. Eigentlich Softbrötchen, aber mit beachtlicher Kruste. Sie eigenen sich hervorragend zum Einfrieren, wenn man gleich mehrere Bleche backen will. In der Mikrowelle 3 Minuten bei 450 W auftauen. Dann bei 200 Grad 3 Minuten in den Ofen. Oder auf einem kräftigen Toaster mit Brötchenaufsatz mehrfach wenden.  Schmecken als Frühstücksbrötchen mit etwas Süßem genauso perfekt wie als Burger Brötchen. Wir füllen unsere heute mit selbstgemachtem Pulled Turkey. Ein Gedicht. Die 24 Stunden trockengebeizte ganze Putenkeule wird bei 120 Grad 5 Stunden im Backofen zart gegart. Über einer Schale aus bestem Hühnerfond mit … Pulled Turkey & Pignolia Buns weiterlesen