Rot sehen…

Zeit für Tomaten. Seit meiner Kindheit haben sich die Sorten vervielfacht. Tomate ist lange nicht mehr gleich Tomate. Leider sagt ihr Aussehen nicht immer etwas über ihren Geschmack. Ausprobieren ist oft angesagt. Und Wintertomaten schmecken lange nicht wie Sommertomaten. Und erst die aus dem eigenen Garten… In manche kann man einfach so reinbeissen – tomatig! Andere besser gleich mit Zwiebeln, Chili, Knofi und Co. zu einer Pasta- oder Pizzasauce ein kochen. Zwiebeln Knoblauch, Chilis und Kräuter sind die feinsten Begleiter. Rezepte mit Tomaten gibt es nun wirklich genug. Wir lieben Tomatenbruschetta: auf selbst gebackenem Weißbrot in Olivenöl geröstet, die Tomaten … Rot sehen… weiterlesen

Ruchmehl und Buttermilch

Eigentlich geht bei mir in der letzten Zeit kaum ein Brot ohne einen Ruchmehl Anteil. Ruchmehl enthält einen größeren Teil der äußeren Schalenschicht des Korns. Das wirkt sich vor allem geschmacklich aus. Man kann einen Teil des Weizen- oder Dinkelmehls in einem Rezept dadurch ersetzen oder auch mal Roggenmehl. Und natürlich gibt es reichlich Schweizer Ruchmehl Brotrezepte. Hier ein Brot mit einem Teil Ruchmehl und Buttermilch. 350 g 550er Weizen 150 g Ruchmehl 200 g Wasser 200 g Buttermilch 12 g Salz 8 g Hefe (geht auch mit weniger, hatte nur wenig Zeit) bei 30 Grad im Gärautomaten ca. 6 … Ruchmehl und Buttermilch weiterlesen