Johannisbeer Balsamico

Johannis2

Eine frische Köstlichkeit für Sommersalate und mehr.

500 ml Weißweinessig
200 g brauner Zucker
1 Vanillezucker
500 g Johannisbeeren rot

Den Essig mit dem Zucker erwärmen, bis sich der Zucker auflöst. Die gewaschenen Johannisbeeren zugeben und 10 Minuten köcheln lassen. Dabei die Beeren umrühren und vorsichtig quetschen, bis das Ganze Farbe bekommt.

Dann durch ein Sieb geben und noch einmal sorgfältig durch ein Tuch oder einen Teefilter filtern. Dauert ein wenig, lohnt aber. In kleine Flaschen abfüllen.
Dieser Balsamico wird dickflüssiger als bei einer Kaltzubereitung.

Ich bewahre den Balsamico im Kühlschrank auf, stelle ihn aber vor Verwendung heraus (wenn ich daran denke), bis er zimmerwarm ist. Duft und Aroma sind hinreißend. Zu Blattsalaten, aber auch zu Käse, zu Wild, für Marinaden.

JohannisBalsamico

Advertisements

Ein Kommentar zu „Johannisbeer Balsamico

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s