Frühlingssalat – der erste Spargel!

Letztes Wochenende haben in Frankfurt die ersten Spargelstände aufgemacht. Wie toll! Ab jetzt sind wir wieder im Spargelrausch. Um nicht gleich am ersten Wochenende arm zu werden, kaufen wir Bruchspargel (mit dem Doppelschäler kein Ding) und braten ihn knackig in der Pfanne. So schmeckt er am frischesten. Nach dem Anbraten gut mit Salz, Zucker, einer Prise Pfeffer würzen. Mit etwas Wasser ablöschen. Verkochen lassen. Dann Erbsen und Garnelen hinzufügen. Bei hoher Hitze schnell fertig braten. Jetzt den süssen, sanften Salat mit zwei Messerspitzen Chili pimpen. Mit weißem Balsamessig ablöschen und auf ein Salatbett geben. Das stillt schnell unseren ersten Spargelhunger. … Frühlingssalat – der erste Spargel! weiterlesen

Kern-Korn-Kraft

Und wieder mal ein Brot, das blitzschnell gebacken ist und ebenso schnell wieder gegessen ist. Vollkornmehle und 5 Sorten Körner – einfach lecker. Kern-Korn-Kraft-Brot 300 g Dinkelvollkornmehl 200 g Weizenvollkornmehl 160 g Kerne 1,5 TL Salz 5 EL Balsamico Essig 400 ml Wasser 1 Würfel Frischhefe etwas Zucker etwas Backmalz Hefe in lauwarmem Wasser mit etwas Zucker auflösen. Mehle, Essig, Körner, Backmalz und Salz vermischen. Ich habe den Seeberger Vitalkerne Mix benutzt, das sind Sonnenblumen- und Kürbiskerne, geröstetes Soja und Pinienkerne und habe noch etwas Leinsamen hinzugefügt. Wasser/Hefe Mix zum Mehl geben und in der Küchenmaschine glatt kneten. 30 Minuten im Ofen … Kern-Korn-Kraft weiterlesen

All Good in One Salad

In diesem Salat ist wirklich alles Gute drin. Da braucht es nichts mehr für eine vollständige Mahlzeit. Na ja, vielleicht ein knuspriges Brötchen, ein saftiges Stück Schwarzbrot oder eine leckere Scheibe Maisbrot. Bei uns gab es ihn heute zum Brunch. Auf ein Salatbett aus Mangold häufen wir zwei wachsweich gekochte Eier, große Garnelen und löffelweise Avocado. Und überziehen das Ganze mit ein wenig Limetten Vinaigrette. Dazu machen wir eine schnelle Mayonnaise mit Joghurt und würzen sie mit Limettenabrieb, Limettensaft, etwas Honig sowie geriebenem frischem Ingwer und fein gewürfeltem Chili. Davon geben wir etwas auf den Salat, den Rest gibt es im … All Good in One Salad weiterlesen

Abendbrot

„Frischbrot“ Ein Abendbrot im Sinne des Wortes. Eine Hommage an die Vielfältigkeit des Butterbrots. Definitiv eine Renaissence wert. Fangen wir an mit einem Frischbrot: Eine Scheibe unseres selbstgebackenen Kosakenbrots mit Kräuterfrischkäse, süßem Paprika, Cherrytomaten, roten Zwiebelscheiben. „Fischbrot“ Ein Sandwich aus lockerem Focaccia, Räucherlachs, frischer Remoulade, süßem Paprika, Wintersalatblättern und Mandarinen. Das Foccacia haben wir knusprig getoastet. Richtig deftig wird es mit unserem Geflügelburger. „Geflügelbrot“ Dazu haben wir erst einmal die deftigen Zwiebel-Walnuss Brötchen gebacken. Sie sind die Basis für unseren saftigen Geflügel-/Schinken Burger. Dazu kommen Sandwich Creme, hauchdünn kross gebratene Scheiben von der Hühnerbrust, Serrano Schinken und geröstete Salbei Blätter. „Wurstbrot“ … Abendbrot weiterlesen

Leckere Luftblasen

Ihr kennt ja meine Brotvorlieben inzwischen. Keine Vorteige, keine Nächte im Kühlschrank… dies ist nun ein Focaccia, das zwar ein wenig Zeit braucht, aber dafür umso einfacher zu backen ist: Es fällt unter die Kategorie „no knead bread“ und stammt – mit leichten Änderungen – aus dem reichen Brotrezeptschatz  von Petras Brotkasten. Man braucht: 480 g Wasser 2 TL Trockenhefe 540 g 550er Weizenmehl 2-3 TL Salz Zum Bestreichen: 2-3 EL Olivenöl gehackten Rosmarin grobes Salz Hefe in Wasser auflösen. Die Hälfte des Mehls und das Salz dazu geben. 2 Min zu einem glatten Teig verrühren. Die zweite Hälfte Mehl … Leckere Luftblasen weiterlesen

Jetzt kommt Farbe ins Spiel

Von den ersten Sonnenstrahlen verzaubert lechzen wir nach frischen Früchten und Farben. Also „backen“ wir eine orange-gelbe Mango Torte und eine richtig blaue Blaubeertorte. Und die kommen nicht aus dem heißen Ofen, sondern aus dem kalten Kühlschrank. Der Boden besteht aus 120g zerkrümelten Lotuskeksen und 80g zerlassener Butter. Den Boden einer kleinen (ca. 20 cm) Springform damit auslegen  und kalt stellen. Für den Belag brauchen wir als Basis: 6 Blatt Gelatine 80 g Zucker Vanillezucker nach Geschmack 1 Bio Limone (Saft und Abrieb) 250ml Schlagsahne 350 g Topfen (1/3 Magerquark, 2/3 Sahnequark) 500 g Frucht als Fruchtmus und in Stücken. Quark … Jetzt kommt Farbe ins Spiel weiterlesen

Wie versprochen…

…hier das Rezept für die knusprigen Frühstücksbrötchen. 500g 550er Weizenmehl 100g Dinkelmehl 1/2 Würfel Hefe 10 g Salz 350 ml Wasser Backmalz (optional) Vorteig 1/4 Würfel Hefe im Wasser lösen und mit 150 g  Weizenmehl einen glatten Vorteig kneten. 1 Stunde gehen lassen. 1/4 Würfel Hefe in 250 ml lauwarmen Wasser lösen. Zusammen mit 350g Weizen- und 100g Dinkelmehl und dem Salz und dem Backmalz zum Vorteig geben und kneten. 30 Min. gehen lassen. Teig mit der Hand gut kneten, in 12 Teile teilen und Brötchen schleifen (falten und rollen). Nach Belieben mit Körnern bestreuen.Weitere 40 Minuten gehen lassen. Brötchen … Wie versprochen… weiterlesen